Skip to main content

Kärcher WV 2 Premium

53,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 01:07
Typ
Hersteller
Abmessungen28x12x32 cm
Gewicht0,6 Kg
Akkulaufzeit25 Minuten
Sprühflasche
Wischaufsatz

Kärcher WV 2 Premium

Der WV 2 Premium ist ein Fenstersauger des Herstellers Kärcher. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kärcher Fenstersaugern, ist er nicht gelb sondern weiß. Das Gesamtgewicht des WV 2 Premium liegt inklusive Akku bei 600 Gramm. Dieses kann sich allerdings etwas erhöhen, wenn der Schmutzwassertank sich füllt. Dieser kann bis zu 100 ml Flüssigkeit sammeln, bevor er entleert werden muss.. Die Akkulaufzeit beträgt 25 Minuten. Der Kärcher WV 2 Premium ist baugleich mit dem Kärcher WV 2 Plus, allerdings ist bei der Premium Version eine zusätzliche schmalere Absaugdüse im Lieferumfang enthalten.

Lieferumfang

  • Glasreiniger-Konzentrat (20ml)
  • Sprühflasche
  • Wischaufsatz
  • Absaugdüse (breit)
  • Absaugdüse (schmal)
  • Ladegerät
  • Kärcher WV 2 Plus Fenstersauger

 

Kärcher WV 2 Premium Test

Aufbau

Der Kärcher WV 2 Premium besteht aus vier Einzelteilen, die einfach ineinandergesteckt werden. Vor der Nutzung müssen der Fenstersauger und der im Lieferumfang enthaltene Zerstäuber montiert werden. Dies ist sehr leicht und in wenigen Handgriffen erledigt. Der Zerstäuber besteht aus Sprühflasche, Sprühkopf, einem Verbindungselement und dem Wischaufsatz. DIe Sprühflasche wird mit Reinigungskonzentrat und Wasser befüllt. Anschließend werden der Sprühkopf, der Wischaufsatz und das Verbindungselement zusammengesteckt und auf die Flasche aufgeschraubt. Nun muss noch das Microfaserpad über den Wischaufsatz gestülpt werden und der Zerstäuber ist fertig.

 

Der WV 2 Premium selbst besteht aus einem Griff, dem Wassertank, einem Verbindungselement und der Absaugdüse. Auf der Vorderseite des Griffes wird der Wassertank befestigt. Anschließend wird die gewünschte Absaugdüse ausgewählt. Der Kärcher Fenstersauger wird mit einer schmalen und einer breiten Absaugdüse ausgeliefert, diese können je nach Bedarf getauscht werden. Die gewünschte Absaugdüse wird in das Verbindungselement gesteckt, welches oben auf dem Griff befestigt wird. Nun ist auch der WV 2 Premium fertig montiert.

Bevor die Fensterreinigung beginnen kann, muss nun noch der Akku aufgeladen werden. Dazu wird das mitgelieferte Ladekabel benötigt. Dieses wird in die Ladebuche am unteren Ende des Griffes gesteckt. Um den Akku einmal vollständig aufzuladen werden etwa 140 Minuten Ladezeit benötigt. Die anschließende Akkulaufzeit des WV 2 Premium liegt bei etwa 25 Minuten. Sollte der Schmutzwassertank während der Reinigung entleert werden müssen, kann dies über eine kleine Öse erledigt werden ohne den Tank zu demontieren. Dazu öffnet man die Öse einfach und schüttet das Wasser in ein Waschbecken ab. Um den Tank zu reinigen muss er allerdings schon demontiert werden.

Der Kärcher WV 2 Premium im Betrieb

Um eine Scheibe mit dem WV 2 Premium zu reinigen, muss zuerst das Reinigungskonzentrat aufgetragen werden. Dazu wird der Zerstäuber verwendet. Mit ihm kann das Reinigungskonzentrat auf die Scheibe gesprüht und dank des WIschaufsatzes auch direkt gleichmäßig verteilt werden. Sobald die Scheibe mit Konzentrat eingerieben wurde, wird der WV 2 Premium Fenstersauger gestartet. Die Abziehlippe der Absaugdüse wird auf die Scheibe aufgesetzt und in in gleichmäßigen Bewegungen wird die gesamte Fläche damit abgefahren. Die Absaugdüse saugt dabei den gesamten Schmutz und die Feuchtigkeit auf, welche im Schmutzwassertank gesammelt werden. Für streifenfreie Ergebnisse muss die Abziehlippe zwischendurch ein paar mal abgewischt werden

Kärcher WV 2 Premium Test

In diesem Video wird der WV 2 Plus getestet. Da der Premium baugleich ist und sich nur durch Zubehör unterscheidet, ist dieses Video automatisch auch ein Kärcher WV 2 Premium Test. Einzig auf die schmalere Saugdüse, welche beim Plus Modell nicht enthalten ist, wird nicht eingegangen.

Auf Amazon wird der Akku-Fensterreiniger mit hervorragenden 4,5 von 5 Sternen bewertet. Den Kunden gefällt im Kärcher WV 2 Premium test besonders, dass der Fenstersauger so handlich ist und mühelos Streifenfreie Fenster hinterlässt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


53,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 01:07