Skip to main content

Dirt Devil M608 Navigator

180,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 01:07
Typ
Hersteller
Abmessungen32x32x7,5 cm
Gewicht1,8 Kg
BedienungFernbedienung
Wischfunktion
Lautstärke68 dB
Leistung11,4 Watt
Laufleistung60/80 Minuten

Dirt Devil Navigator

Der M608 Navigator ist ein Saugroboter des Herstellers Dirt Devil. Er ist mit einer Höhe von nur 7,5 cm besonders flach und eignet sich daher sehr gut um auch unter Möbeln zu saugen. Sein Durchmesser beträgt 32 cm und er wiegt insgesamt 1,8 Kg. Bedient wird er mit einer Fernbedienung, welche im Lieferumfang enthalten ist. Ebenfalls enthalten sind eine Ladestation und eine Lichtschranke. Der Akku des Dirt Devil Navigator hält je nach Saugmodi zwischen 60 und 80 Minuten. Sobald der Akku erneut aufgeladen werden muss, fährt der Saugroboter selbstständig zu seiner Ladestation zurück.

Dirt Devil M608 Navigator Test

Funktionen

Gestartet wird der M608 Navigator über einen roten Startknopf auf der oberen Seite. Links unter dem Button leuchtet nun eine kleine LED auf, welche signalisiert dass der Saugroboter eingeschaltet ist. Auch rechts unter dem Startknopf ist eine LED, diese leuchtet allerdings erst auf sobald der Akkustand niedrig ist. Gestartet werden kann der Dirt Devil Navigator allerdings auch mit der Fernbedienung. Mit dieser kann er manuell zu seiner Ladestation geschickt werden und es können die verschiedenen Reinigungsmodi eingestellt werden.

Dirt Devil Navigator Test

 

Zur Auswahl stehen der Zufallsmodus, ein Bahnenmodus, ein Spiralmodus und der Kantenmodus. Beim Zufallsmodus fährt der M608 nach dem Zufallsprinzip durch den Raum und wechselt seine Richtung sobald er auf ein Hindernis stößt. Im Bahnenmodus fährt er gerade und im Spiralmodus kreisende Strecken. Wird der Kantenmodus aktiviert, fährt der Saugroboter nur die Wände des Raumes ab und ignoriert die Fläche in der Mitte. Es kann außerdem zwischen Silent- und Powermodus ausgewählt werden. Im Silentmodus liegt die Akkulaufzeit bei etwa 80 Minuten und die Saugkraft wird etwas reduziert um ein leiseres arbeiten zu ermöglichen. Im Powermodus verringert sich die Akkulaufzeit auf 60 Minuten, allerdings reinigt der Dirt Devil Navigator dann durch die höhere Saugleistung gründlicher.

Dirt Devil M608 Navigator Saugroboter TestDirt Devil M608 Saugroboter Navigator - Dirt Devil Navigator M608 TestDirt Devil M608 Navigator

 

 

 

 

 

 

Orientieren tut sich der Saugroboter nicht über Sensoren. Er stößt stattdessen leicht gegen Hindernisse und wechselt anschließend seine Richtung. Lediglich auf der Unterseite sind Absturzsensoren verbaut, die verhindern dass er Treppenstufen oder ähnliche Abgründe herunterfällt. Außerdem kann die Lichtschranke als Raumbegrenzung aufgestellt werden. Wird sie eingeschaltet, erkennt der Dirt Devil Navigator sie als „Wand“ und überfährt die virtuelle Grenze nicht.

Dirt Devil M608 Test

Der M608 Navigator im Betrieb

An beiden äußeren Seiten des Saugroboters befindet sich jeweils eine rotierende Bürste. Diese Bürsten rotieren entgegengesetzt und kehren den Schmutz in die Mitte des Navigators. Dort wird er aufgesaugt und im Staubbehälter aufgefangen. Der Staubbehälter befindet sich direkt unter der oberen Verkleidung und kann einfach entnommen werden indem man diese entfernt. Nachdem er ausgeschüttet wurde, setzt man ihn einfach wieder ein und der Dirt Devil Navigator ist wieder einsatzbereit. Aufgrund der flachen Bauweise kann der Saugroboter unter den meisten Möbelstücken reinigen.

Dirt Devil M608 Navigator Test

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


180,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2017 01:07